Seminarinhalte

Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

  • Mit internen und externen Partnern situationsgerecht kommunizieren
  • Präsentationstechniken zielgerichtet einsetzen
  • Kriterien für die Personalauswahl festlegen sowie bei der Personalrekrutierung mitwirken
  • Den Personaleinsatz planen und steuern
  • Führungsmethoden situationsgerecht anwenden
  • Berufsausbildung planen und durchführen
  • Die berufliche Entwicklung und Weiterbildung des Personals fördern
  • Den Arbeits- und Gesundheitsschutz gestalten

Mündliche Prüfung

Präsentation und Fachgespräch

Weitere Informationen

PDF LogoWeitere Informationen finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

Seminarinhalte

Strategien für den E-Commerce

  • Ableiten von Strategien aus Unternehmenszielen
  • Auswerten von Markt- und Zielgruppenanalysen
  • Bewerten nationaler und internationaler Vertriebsmärkte
  • Prüfen technologischer und marktgebundener Entwicklungen auf Chancen und Risiken für bestehende und neue Geschäftsmodelle
  • Auswählen von zielgruppengerechten Geschäftsmodellen und von dafür geeigneten Vertriebswegen
  • Entscheiden über die Sortimentsstruktur und Festlegen des Waren- oder Dienstleistungssortiments
  • Bewerten von intern oder extern erstellten Leistungsvergleichen technischer Systeme für den E-Commerce hinsichtlich Zweckmäßigkeit und
  • Zukunftssicherheit
  • Entwickeln zielgruppengerechter Marketingstrategien
  • Festlegen von Kommunikationskanälen sowie von kundenorientierten Kommunikationsregeln
  • Anwenden von Innovationsmanagement

Gestalten von Prozessen im E-Commerce

  • Ableiten von Prozessen aus der Strategie für den E-Commerce, insbesondere der Marketing-, Sortiments- und Vertriebsstrategie im In- und Ausland
  • Formulieren von organisatorischen und technischen Anforderungen in Abstimmung mit internen und externen Partnern
  • Ausgestalten von Prozessen im E-Commerce, Ermitteln und Bewerten von Kosten und Risiken, Ableiten und Kontrollieren von Maßnahmen
  • Steuern der Prozesse im E-Commerce, insbesondere von Marketing-, Sortiments- und Vertriebsprozessen
  • Gestalten von Prozessen der Vertragsanbahnung und des Vertragsabschlusses.

Analysieren und Weiterentwickeln von Prozessen im E-Commerce

  • Planen eines internen Kontrollsystems für Prozesse im E-Commerce
  • Durchführen betriebswirtschaftlicher Auswertungen für die Aktivitäten im E-Commerce
  • Auswählen von softwaregestützten Analysesystemen für Prozesse im E-Commerce und Veranlassen des Einsatzes dieser Analysesysteme
  • Analysieren der bestehenden Situation, Vergleichen mit den strategischen Zielen, Ableiten und Steuern von operativen Maßnahmen
  • Auswählen von Maßnahmen zur Ermittlung und Verbesserung der Nutzererfahrung sowie der Konversionsrate
  • Bewerten der Analyseergebnisse der Customer Journey über unterschiedliche Werbe- und Vertriebskanäle, Ableiten von Schlussfolgerungen

Sicherstellen der Kommunikation und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sowie Führen von internen und externen Partnern

  • Situationsgerechtes Kommunizieren mit internen und externen Partnern, Präsentieren und Vertreten von Arbeitsergebnissen sowie zielgerichtetes Einsetzen von Präsentations- und Moderationstechniken
  • Planen und Steuern des Personaleinsatzes, Mitwirken bei der Personalauswahl
  • Anwenden von situationsgerechten Führungsmethoden
  • Zusammenstellen von Projektgruppen, Leiten von Projekten unter Anwendung von Methoden des Projektmanagements
  • Einsetzen von Methoden des Zeit- und Selbstmanagements
  • Planen und Durchführen der Berufsausbildung
  • Fördern der beruflichen Entwicklung und Weiterbildung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen
  • Umsetzen der Vorgaben des Arbeits- und Gesundheitsschutzes Gepr. Fachwirt/-in im E-Commerce

Weitere Informationen

PDF LogoWeitere Informationen finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

Seminarinhalte

Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen

  • Vorbereiten und koordinieren von Jahresabschlussarbeiten
  • Finanzierungssysteme im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Durchführen von Kosten- und Leistungsrechnung
  • Einsatz von Controllinginstrumenten
  • Ermitteln, Auswerten und Beurteilen von betrieblichen Kennzahlen
  • Vorbereiten der Finanz- und Investitionsplanung

Führen und Entwickeln von Personal

  • Planen, Beschaffen, Auswählen und Einsetzen von Personal
  • Durchführen von Personalmaßnahmen
  • Planen und Durchführen der Ausbildung
  • Anleiten, Fördern und Entwickeln von Mitarbeitern, Auszubildenden und Teams
  • Personalentwicklungspotentiale und -ziele
  • Konfliktmanagement

Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

  • Durchführung von Marketinganalysen
  • Formulieren von Marketingzielen
  • Planen und Entwickeln von Marketingkonzepten
  • Marketing-, Sponsoring- und Fundraising-Maßnahmen
  • Sozialmarketing
  • Maßnahmen im Gesundheits-Marketing

Weitere Informationen

PDF LogoWeitere Informationen finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

Seminarinhalte

Personalarbeit organisieren und durchführen

  • Personalarbeit in die Gesamtorganisation des Unternehmens einbinden
  • Personalwirtschaftliches Dienstleistungsangebot gestalten
  • Prozesse im Personalwesen gestalten
  • Projekte planen und durchführen
  • Informationstechnologie im Personalbereich nutzen
  • Beraten und Fachgespräche führen
  • Präsentations- und Moderationstechniken einsetzen
  • Arbeitstechniken und Zeitmanagement anwenden

Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen

  • Individuelles und kollektives Arbeitsrecht anwenden
  • Rechtswege kennen und das Prozessrisiko einschätzen
  • Einkommens- und Vergütungssysteme umsetzen
  • Sozialversicherungsrecht anwenden
  • Sozialleistungen des Betriebes gestalten
  • Personalbeschaffung durchführen
  • Administrative Aufgaben einschließlich der Entgeltabrechnung bearbeiten

Personalplanung, -marketing und -controlling

  • Konjunktur- und Beschäftigungspolitik bei der Personalplanung und beim Personalmarketing berücksichtigen
  • Personalwirtschaftliche Ziele aus der strategischen Unternehmensplanung ableiten
  • Beschäftigungsstrukturen und Personalbedarfe für Produktions- und Dienstleistungsprozesse analysieren und ermitteln
  • Personalbedarfs- und Entwicklungsplanung durchführen
  • Personalcontrolling gestalten und umsetzen

Personal- und Organisationsentwicklung steuern

  • Mitarbeiter beurteilen, deren Potenziale erkennen und fördern
  • Konzepte für die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter sowie Qualifikationsanalysen und Qualifizierungsprogramme entwerfen und umsetzen
  • Zielgruppenspezifische Förderprogramme erarbeiten und umsetzen
  • Qualitätsmanagement in der Personal- und Organisationsentwicklung einsetzen
  • Führungsmodelle und Führungsinstrumente anwenden, Führungskräfte beraten
  • Betriebliche Arbeitsformen mitgestalten, Grundsätze moderner Arbeits- und Lernorganisation umsetzen

Weitere Informationen

PDF LogoWeitere Informationen finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

Seminarinhalte

Lern- und Arbeitsmethodik

  • Berücksichtigung subjektiver und objektiver Rahmenbedingungen auf das Lernen
  • Lerntechniken
  • Zeit- und Themenplanung
  • Lernmethoden und Lernmedien
  • Gruppenarbeit
  • Rede und Präsentationstechniken

Unternehmensführung, Prozessüberwachung und Kontrolle

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
  • Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
  • Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung
  • Auswertung betriebswirtschaftlicher Zahlen
  • Steuerrechtliche Bestimmungen
  • Betriebsorganisation
  • Verwaltung und Abwicklung von Geschäftsvorgängen
  • Unternehmenszusammenschlüsse
    Rechtliche Zusammenhänge

Personalführung und -entwicklung

  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Personalentwicklung, Personalführung
  • Arbeits- und Sozialrecht

Marketing, Analyse von Märkten und Chancen sowie Außendarstellung

  • Analyse branchenspezifischer Märkte
  • Kommunikationsinstrumente
  • Darstellung des Betriebes und Kommunikation
  • Verbandsstrukturen in der Branche
  • Rechtliche Zusammenhänge
  • Analyse branchenspezifischer Märkte
  • Kommunikationsinstrumente
  • Darstellung des Betriebes und Kommunikation
  • Verbandsstrukturen in der Branche
  • Rechtliche Zusammenhänge

Auswahl und Entwicklung von branchenspezifischen Konzepten

  • Analyse branchenspezifischer Märkte
  • Systeme in Tanzschulen
  • Branchenspezifische Marketingmaßnahmen

Durchführung, Organisation und Evaluation von Kursen und Veranstaltungen

  • Planungskompetenz
  • Preisbildung und Kalkulation
  • Verträge
  • Versicherungen
  • Lizenzverwertungsgesellschaften
  • Rechtliche Zusammenhänge

Vorbereitung auf die mündliche Prüfung

  • Präsentation
  • Fachgespräch

Zulassungsvoraussetzungen (für die IHK-Prüfung)

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist. Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines/ einer Gepr. Fachwirt/-in für Tanzschulen haben.

Weitere Informationen

PDF LogoWeitere Informationen finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

Seminarinhalte

Unternehmensführung und Steuerung

  • Planen der Selbstständigkeit
  • Entwickeln einer Geschäftsidee
  • Gestalten der Unternehmensorganisation
  • Anwenden der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Unternehmensfinanzierung
  • Umsetzen von Maßnahmen des Risikomanagements

Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

  • Anwenden von Führungsmethoden
  • Methoden des Zeit- und Selbstmanagements
  • Personalmarketing und Personalauswahl
  • Planen und Durchführen der Berufsausbildung
  • Personalplanung
  • Planen und Organisieren von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Auswerten von Personalkennziffern
  • Bewerten verschiedener Entgeltsysteme
  • Weiterbildung, Teamentwicklung, Mitarbeitergespräche, Kommunikation, Präsentation, Moderation
  • Umsetzen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Handelsmarketing

  • Trends im Handel
  • Marketingstrategien
  • Markt- und Zielgruppenanalysen
  • Einsetzen von Marketinginstrumenten
  • Sortimentsgestaltung
  • Verkaufsfördernde Maßnahmen
  • Verkaufsflächengestaltung und Warenpräsentation
  • Planen, Umsetzen und Bewerten von Werbekonzepten
  • Standortbezogene Öffentlichkeitsarbeit
  • Vertriebskonzepte und E-Commerce
  • Marktentwicklung und Wettbewerb

Beschaffung und Logistik

  • Bedarfsermittlung
  • Beschaffungs- und Logistikprozesse
  • Supply Chain Management
  • Efficient Consumer Response
  • Steuern von Transport- und Entsorgungsprozessen
  • Steuern von Lagerprozessen

Vertriebssteuerung

  • Vertriebs- und Sortimentsstrategien
  • Maßnahmen zur Flächenoptimierung
  • Kundenbedürfnisse und Kundenverhalten
  • Preis- und Konditionenpolitik

Weitere Informationen

PDF LogoWeitere Informationen finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

Seminarinhalte Handlungsspezifische Qualifikationen

Marketing und Vertrieb

  • Marketingplanung
  • Marketinginstrumentarium/Marketing-Mix
  • Vertriebsmanagement
  • Internationale Geschäftsbeziehungen und Geschäftsentwicklung, interkulturelle Kommunikation
  • Spezielle Rechtsaspekte

Führung und Zusammenarbeit

  • Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation
  • Mitarbeitergespräche
  • Mitarbeiterförderung
  • Konfliktmanagement
  • Ausbildung
  • Moderation in Projektgruppen, Präsentationstechniken

Wissens- und Transfermanagement in Industrieunternehmen

  • Betriebliche Organisation und Organisationsentwicklung
  • Personalentwicklung und Projektmanagement
  • Instrumente und Methoden des Informations- und Wissensmanagements
  • Wissenstransfer und -nutzung

Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen

  • Investition und Investitionsrechnung, Finanzierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Controlling als Instrument der betriebswirtschaftlichen Steuerung

Produktionsprozesse

  • Produktionsplanung
  • Produktionssteuerung
  • Produktionstechnische Rahmenbedingungen
  • Logistik als Querschnittsfunktion
  • Bedarfsermittlung
  • Beschaffung und Einkauf
  • Lager und Transportwesen
  • Entsorgungslogistik

Weitere Informationen

PDF LogoWeitere Informationen finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

Seminarinhalte

I. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen

1. Rechtsbewusstes Handeln und Berücksichtigung von einschlägigen Rechtsvorschriften

  • Arbeitsvertragsrecht, Tarifvertragsrecht, betriebliche Vereinbarungen
  • Betriebsverfassungsgesetz
  • Sozialversicherung, Entgeltfindung, Arbeitsförderung
  • Arbeitsschutz- und arbeitssicherheitsrechtliche Vorschriften
  • Umweltrecht
  • Wirtschaftsrechtliche Vorschriften und Bestimmungen

2. Betriebswirtschaftliches Handeln

  • Ökonomische Handlungsprinzipien von Unternehmen
  • Grundsätze betrieblicher Aufbau- und Ablauforganisation
  • Methoden der Organisationsentwicklung
  • Methoden der Entgeltfindung und kontinuierlichen betrieblichen Verbesserung
  • Kostenarten-, Kostenstellen-, und Kostenträgerrechnung und Kalkulationsverfahren

3. Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung

  • Erfassen, Analysieren und Aufbereiten von Prozessen und Produktionsdaten
  • Bewerten von Planungstechniken und Analysemethoden
  • Anwenden von Präsentationstechniken
  • Anwenden von Projektmanagementmethoden
  • Auswählen und Anwenden von Informations- und Kommunikationsformen und -mitteln

4. Zusammenarbeit im Betrieb

  • Berufliche Entwicklung des Einzelnen
  • Einfluss von Arbeitsorganisation und Arbeitsplatz auf Sozialverhalten des Einzelnen
  • Einfluss von Gruppenstruktur auf Gruppenverhalten und Zusammenarbeit
  • Eigenes und fremdes Führungsverhalten
  • Führungsmethoden und -techniken
  • Kommunikation und Kooperation

5. Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

  • Auswirkungen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
  • Verschiedene Energieformen im Betrieb
  • Betriebs- und fertigungstechnische Größen bei Belastung und Bewegung
  • Statistische Verfahren und Berechnungen

II. Handlungsspezifische Qualifikationen

6. Handlungsbereich „Technik“

  • Lebensmitteltechnologie
  • Betriebstechnik
  • Warenmanagement

7. Handlungsbereich „Organisation“

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planung, Steuerung und Kommunikation
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz sowie Lebensmittelsicherheit

8. Handlungsbereich „Führung und Personal“

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Weitere Informationen

PDF LogoWeitere Informationen finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

Seminarinhalte

Immobilienbewirtschaftung

  • Mietverträge
  • Wohnungseigentumsverwaltung
  • Instandhaltung und Modernisierung
  • Forderungsmanagement
  • Konflikt- und Beschwerdemanagement
  • Bewirtschaftungskosten
  • Entwicklung von Bestandsimmobilien

Bauprojektmanagement

  • Projektmanagementmethoden
  • Regionale Projektbedingungen
  • Stadt- und Raumplanungskonzepte
  • Baurechtliche Vorprüfungen
  • Objektfinanzierung
  • Förderprogramme
  • Rentabilitäts- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Ausschreibungen
  • Vertragsbedingungen
  • Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen

Marktorientierung und Vertrieb

  • An- und Verkauf von Immobilien
  • Immobilienbewertung und Marktpreisbildung
  • Kundenakquise und -bindung
  • Gestaltung und Erschließung von Marktsegmenten

Weitere Informationen

PDF LogoWeitere Informationen finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

Alle unsere Fachwirtkurse können sowohl im Präsenzunterricht als auch als Online Unterricht durchgeführt werden.

Anne-May Mallinckrodt

Ihre Ansprechpartnerin:
Anne-May Mallinckrodt

Nehmen Sie für Ihre Anmeldung gern Kontakt mit uns auf!

KONTAKT




    Telefon

    040 23703 406

    Standort

    Heinrich Grone-Stieg 4
    20097 Hamburg

    Öffnungszeiten

    Mo – Fr 08:00 – 18:00 Uhr